Unilin, Belgien

Im Zuge der Konzentration/Bündelung von Produktionsanlagen an verschiedenen Standorten der Fa. Unilin in Belgien erhielt unser Unternehmen den Auftrag über die Verlagerung einer kompletten Nut- und Federanlage mit integrierter Aufteilanlage und nachgeschalteter Verpackungslinie vom Standort Wielsbeke nach Oostrozebeke.

Der Auftrag enthielt neben der De-/Remontage auch den Umbau verschiedener Aggregate durch das geänderte Aufstellungs-Layout und die Ergänzung der Linie durch Neuteile verschiedener Lieferanten wie z.B. von Kontra Anlagenbau und der Fa. Schermesser.

Die Lieferung und Installation der gesamten neuen Verkabelung und einer neuen Steuerungs-Software war ebenfalls Bestandteil unseres Lieferunmfanges.

Die Herausforderung war das sehr kurze Zeitfenster von nur 5 Wochen. Dank der umfangreichen Vorplanung und der hoch motivierten Mannschaft, konnte das Ziel tagesgenau erreicht werden.

Kommentare sind geschlossen.