info@ks-industrial.de +49 (0) 2845 94938 0

Elektromontage im Hafen Rotterdam

Für unseren Kunden Gefeba Engineering führten wir im Rotterdamer Hafen die Elektromontage mehrerer Förderbänder und eines Binnenschiffbeladers durch. Im Bereich Förderbänder übernahmen wir den gesamten Kabeltrassenbau, brachten die Umrichter und Schaltanlagen in die Schalthäuser ein und montierten Steuerstellen und Schaltschränke. Für die Elektrifizierung des Binnenschiffbeladers brachte unser Team rund um Projektleiter Marco Tsicher und die Montageleiter Falk Rheinhardt und Dirk Frye das Schalt- und Trafohaus ein und erstellte entsprechende Niederspannungsanschlüsse inklusive des Trafoanschlusses. Auch den Kabelzug- und -anschluss sowie den gesamten Trassenbau am Schiffsbelader setzen die Kollegen vor Ort um. Anschließend wurde die rund 1 Kilometer langen Hybrid-Niederspannungsleitung verlegt.

Vor allem die winterlichen Witterungsverhältnisse im Hafen von Rotterdam setzten dem Team während der sechsmonatigen Projektphase zu. Aber auch das rund 4 Hektar große Baufeld, die großen Kabelquerschnitte, die besonderen Arbeitsschutzbestimmungen und die starke Verschmutzung der Baustelle durch die Kohle- und Erzverladung im Hafen machten dieses Brownfield-Projekt zu einer besonderen Herausforderung.

Abgerundet wurde unser Auftragsvolumen für Gefeba Engineering durch alle benötigten Messungen und die Dokumentation des Gesamtprojekts.

  • Auftraggeber: Gefeba Engineering
  • Endkunde: EECV
  • Ort, Land: Rotterdam, NL
  • Zeitraum: Juni 2019 – Januar 2020
Email:
info@ks-industrial.de
Tel:
+49 (0) 2845 94938 0